Mit ‘Anke Glasmacher’ getaggte Beiträge

… wurden vom Kultursekretariat NRW für das WERKPROBEN-Programm 2017/2018 ausgewählt. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Informationen zum Programm unter: http://www.nrw-kultur.de/de/programme/werkproben/#/

 

 


3 Tage Brüssel, 3 Tage Workshop, 3 Tage Diskussion

(3 Tage Chocolatiers & Bières)…

Auf Einladung von Atelier-Autorin Sibylle Luithlen verbrachte das Kölner Literatur-Atelier das Wochenende zum Frühjahrsworkshop in Brüssel. Im Kulturzentrum De Pianofabriek (St Gillis/Gilles) stellten sie neue, noch unveröffentlichte Literaturprojekte vor. Gewohnt intensiv waren die Diskussionen. Ein konstruktiver kollegialer Austausch, an überaus hübschen Orten, bei überaus gastfreundlichen Menschen. Wir sagen DANKE!

20160604_134428

 

 

 

Vorbei ist auch nicht vorbei. Im August gehts nach Kail in den Kulturtransistor.

(Fotos oben: Anke Glasmacher, unten: Barbara Zoschke)

Zum Auftakt nach Köln: Ihre Deutschland-Lesereise führt die Salzburger Literaturzeitung mosaik am 11. April 2016 nach Ehrenfeld. Mit dabei sind und aus ihren Texten lesen: Atelier-Autorin Anke Glasmacher (mosaik17), Christoph Danne (mosaik16), Marko Dinic, Lisa Viktoria Niederberger, Peter.W. – und für die Musik: Miriam Berger.

Wann? Montag, 11. April 2015, 20:00 Uhr 
Wo? Im Hostel Weltempfänger, Venloer Straße 196, Köln-Ehrenfeld.
Mehr Informationen: hier

cover_postpoetryManchmal bekommen wir auch Preise für das, was wir so schreiben:
2011 Marie T. Martin
2012 Thorsten Krämer
2013 Anke Glasmacher
erhielten den Lyrikpreis postpoetry.NRW.
Jetzt versammelt mit den anderen PreisträgerInnen in der Anthologie „postpoetry.NRW – Poesiebotschafen aus fünf Wettbewerbsjahren“, hrsg. von Monika Littau.

Die Buchpremiere findet am Freitag, den 29. Januar 2016 um 19:00 Uhr in der Stadtbibliothek Düsseldorf statt.

„postpoetry NRW. Poesiebotschaften aus fünf Wettbewerbsjahren“
EDITION VIRGINES
hrsg. von Monika Littau
180 S, 15,00 €, Einbandart: Hardcover
ISBN: 9783944011394